Ausgebucht: CMS-Intensiv-Seminar - Neueinsteiger

Für Neueinsteigerinnen und Neueinsteiger genau das Richtige: das CMS-Intensiv-Seminar in Springe. Das Redaktionssystem von der Pike auf kennenlernen und seine eigenen Internetseiten (oder die des Ortsvereins) erstellen und am Wochenende (zum ersten Mal) ins Netz stellen.

Seminarleitung: Mechthild Brandt
Referent: Christoph Matterne

Teilnahmegebühren:
Bezirk Hannover und Bezirk Nord-Niedersachsen: 70,00 Euro
Bezirk Braunschweig und Bezirk Weser-Ems: 100,00 Euro

Einzelzimmerzuschlag: 10,00 Euro

Seminarbeschreibung

Neue Wege politischer Arbeit im Internet - Redaktionssysteme

Internetkonzepte für die politische Arbeit auf der Basis von Redaktionssystemen

Hochwertige und relevante Informationen zur richtigen Zeit an den richtigen Adressaten zu liefern ist heute – und erst recht in Zukunft – Grundlage für politischen Erfolg, aber auch Herausforderung bei der Gestaltungen von Kommunikationsprozessen im Internet.

Für den Erfolg einer Internetseite ist die Menge des hochwertigen Inhalts entscheidend. Doch große Menge und hohe Qualität nützen gar nichts, wenn andere „Seiten“ ähnliche Informationen ständig früher und präziser aktualisieren oder die publizierten Informationen über das Verfallsdatum hinaus im Internet stehen.

Eine entscheidende Möglichkeit sich gegenüber den „Konkurrenten“ im Netz durchzusetzen, besteht im effektiven und effizienten Management des statischen und dynamischen Inhalts. Um dies zu erreichen werden immer öfter Redaktionssysteme zur Veröffentlichung politischer Inhalte genutzt oder im Fachjargon: Web Content Management Systeme (WCMS).

Welche Grundlagen für die Erstellung von Internetseiten mit Redaktionssystemen benötigt werden, wie Redaktionskonzepte aussehen, soll in diesem Seminar behandelt werden. Dass wir auch mit einer Redaktionssoftware im Netz arbeiten ist selbstverständlich.

Wann & Wo

Samstag 12.04.2008
09:45 Uhr bis

Sonntag 13.04.2008
14:00 Uhr

Bildungs- und Tagungszentrum
HVHS Springe

Springe