Das Flex-Tool | Tabelle (einfach)

Rubriken

Das Flex-Tool ist ein mächtiges und sehr variables Instrument zum Erstellen von Inhaltsseiten. Es ist das zentrale Steuerungselement zum Erstellen von Artikel und wird in unserem Redaktionssystem in zwei verschiedenen Ausführungen eingesetzt: Flex-Tool Inhaltsbereich und Flex-Tool Marginalspalte.

Im Inhaltsbereich stehen insgesamt stehen 20 verschiedene Einzelmodule zur Auswahl, für die Marginalspalte sind es sechs Module.

Lest hier die Beschreibungen des Moduls Tabelle (einfach)

Mit dem Modul Tabelle (einfach) erzeugt man eine Tabelle, deren Zeilen- und Spaltenanzahl nach der Erstellung nicht mehr geändert werden kann. In der Tabelle ist nur Fließtext möglich. Zeilenschaltungen und HTML-Tags werden ignoriert.

Wegen dieser Beschränkungen ist grundsätzlich die Tabelle (erweitert) vorzuziehen.

Um die Tabelle (einfach) zu erzeugen, wählt man im Flex-Tool das entsprechende Modul, aber: Nicht gleich auf Ausführen klicken.

Für die Tabelle einfach müssen die Parameterfelder ausgefült werden. Mit ihnen werden die Anzahl Zeilen und Spalten festgelegt.

 
Modul Tabelle (einfach)

Die Zahl der Zeilen und Spalten wählt man, indem man mit der Pfeiltaste ein kleines Pop-up-Fenster öffnet. Im linken Parameterfenster wählt man die Zahl der gewünschten Zeilen, im rechten die Anzahl der Spalten. Man wählt dann die Position und klickt auf Ausführen.

Screenshot Tabelle (einfach)

Die Abbildung zeigt die Tabelle, die mit den weiter oben gezeigten Einstellungen erzeugt wurde.

Zur Eingabe wird (optional) ein Tabellenkopf für die Spalten-Überschriften zur Verfügung gestellt. Die einzelnen Felder der Tabelle können mit Fließtext gefüllt werden. Zeilenschaltungn und HTML-Tags werden ncht übernommen.

Am Ende des Moduls kann man das Tabellenlayout bestimmen. Die optischen Unterschiede machen folgende Beispiele deutlich.

Beispiel 1: Mit Rahmen, 100 % Breite.
Die Breite der Tabelle nimmt den gesamten Raum des Inhaltsbereichs ein, die Tabellenfelder haben einen dünnen Rahmen.

Wahlkreis Abgeordneter Anschrift
62 – Oldenburg Mitte/Süd Wolfgang Wulf Huntestr. 23, Oldenburg
65 - Delmenhorst Swantje Hartmann Arthur-Fitger-Str. 10, Delmenhorst
73 - Bersenbrück Claus Peter Poppe Lange Str. 43, Quakenbrück
78 - Osnabrück-West Ulla Groskurt Große Gildewart 11, Osnabrück

Beispiel 2: Mit Rahmen, tatsächliche Breite.
Die Breite der Tabelle richtet sich nach dem Text in der längsten Zeile, die Tabellenfelder haben einen dünnen Rahmen.

Wahlkreis Abgeordneter Wohnort
62 – Oldenburg Mitte/Süd Wolfgang Wulf Oldenburg
65 - Delmenhorst Swantje Hartmann Delmenhorst
73 - Bersenbrück Claus Peter Poppe Quakenbrück
78 - Osnabrück-West Ulla Groskurt Osnabrück

Beispiel 3: Ohne Rahmen, 100 % Breite.
Die Breite der Tabelle nimmt den gesamten Raum des Inhaltsbereichs ein, die Tabellenfelder haben keinen Rahmen.

Wahlkreis Abgeordneter Anschrift
62 – Oldenburg Mitte/Süd Wolfgang Wulf Huntestr. 23, 26135 Oldenburg
65 - Delmenhorst Swantje Hartmann Arthur-Fitger-Str. 10, 27749 Delmenhorst
73 - Bersenbrück Claus Peter Poppe Lange Str. 43, 49610 Quakenbrück
78 - Osnabrück-West Ulla Groskurt Große Gildewart 11, 49074 Osnabrück

Beispiel 4: Ohne Rahmen, tatsächliche Breite.
Die Breite der Tabelle richtet sich nach dem Text in der längsten Zeile, die Tabellenfelder haben keinen Rahmen.

Wahlkreis Abgeordneter Wohnort
62 – Oldenburg Mitte/Süd Wolfgang Wulf Oldenburg
65 - Delmenhorst Swantje Hartmann Delmenhorst
73 - Bersenbrück Claus Peter Poppe 49610 Quakenbrück
78 - Osnabrück-West Ulla Groskurt 49074 Osnabrück

Beispiel 5: Ohne Kopfzeile, mit Rahmen, 100 % Breite.
Die Kopfzeile wird durch einen dünnen roten Strich ersetzt. Die Breite der Tabelle nimmt den gesamten Raum des Inhaltsbereichs ein, die Tabellenfelder haben einen dünnen Rahmen.

62 – Oldenburg Mitte/Süd Wolfgang Wulf Oldenburg
65 - Delmenhorst Swantje Hartmann Delmenhorst
73 - Bersenbrück Claus Peter Poppe 49610 Quakenbrück
78 - Osnabrück-West Ulla Groskurt 49074 Osnabrück