Konfiguration | Funktionen

Grafik:Rubriken

Die Konfiguration ist das zentrale Steuerungselement des Internetauftrittes.

Im zweiten Reiter der Konfigurationsdatei finden wir die Einstellungen für die weiteren Funktionen des Auftrittes.

So werden hier die Einstellungen für einen Teil der Startseite, die Nachrichten, die Termine sowie die Anzahl Meldung für das Marginalspaltenmodul "Neu im Netz" vorgenommen.

 
Konfig4 N

Wird das Editorial aktiviert, so werden auf der Startseite oberhalb des Meldungsbereiches Flexmodule für die Eingabe individueller Inhalte angeboten.

Bei einer Deaktivierung fehlt diese Möglichkeit und es geht gleich mit den Meldungen los.

Bei der Aktivierung auf der Startseite ist im nächsten Schritt zu entscheiden, wie die Darstellung erfolgen soll:

Wie viele Nachrichten sollen mit Bild und Teasertext angezeigt werden? Es kann hier zwischen eins und zehn gewählt werden.

Wie viele Nachrichten sollen zusätzlich in Listenform angezeigt werden? Es kann hier ebenfalls zwischen eins und zehn gewählt werden.

 

Hier lassen sich vielfältige Einstellungen für den Umgang mit den Nachrichten einstellen. Im ersten Schritt ist zu entscheiden, ob man mit Nachrichten will oder nicht. Bei einer Deaktivierung werden die Nachrichten nicht auf der Startseite angezeigt.

Im Kopfbereich der modernen Version kann ein eigenes Logo gesetzt werden. Als Standard ist unsererseits das aktuelle Logo der SPD in Niedersachsen eingesetzt.

Kopfzeile Seitentitel
In Zeile 1 trägt man in der Regel den Namen der Gliederung oder der Einzelperson ein, also z.B. "CMS der SPD in Niedersachsen" oder "Manfred Mustermann."
In Zeile 2 (Seitentitel Zusatz) kann ein zur Domain gehöriges Motto eingegeben werden, z.B. "Online-Handbuch".

Der Seitentitel sollte nicht leer gelassen werden, denn die hier vorgenommen Eintragung ist von hoher Bedeutung, denn sie wird nämlich in vielfältiger Weise genutzt. Hauptgrund ist natürlich die Suchmaschinenoptimierung. Der Seitentitel ist im Hintergrund des Auftritts hinterlegt und wird zudem bei jedem Artikel voran gestellt.

Wenn die Möglichkeit zur Kommentierung von Nachrichten gegeben sein soll, dann ist hier das Kommentieren zu aktivieren und eine E-Mail-Adresse einzutragen. Kommentare werden nur dann auf die Internetseite geschaltet, wenn der Kommentierende sich vorher per Mail verifiziert hat. Sobald das erfolgt ist, erhaltet ihr an die hier hinterlegte E-Mail-Adresse eine Infomail, dass jemand zu einer Nachricht eine Kommentierung abgegeben hat. In dieser Mail ist ein Link zum Kommentar und zum CMS enthalten. Nach Anmeldung könnt ihr den Kommentar editieren oder löschen.

Konfig5 N

Bei Aktivierung dieser Funtkionalität erhaltet ihr auf der Startseite ein Marginalspaltenmodul, in das automatisch neu erstellte Artikel (Nachrichten, Termine, Inhaltsseiten) eingetragen werden. Über die Anzahl könnt ihr steuern, wie viele Artikel in Listenform angezeigt werden sollen (bis zu zehn).

Darüber besteht bei allen Artikeln (Nachrichten, Termine und Inhaltsseiten) die Möglichkeit selbst zu entscheiden, ob hier ein Artikel eingetragen werden soll. Dazu ist in der Metainformation das entsprechende Häkchen zu setzen.