MAM | Volltextsuche und Filter

Imperia

Das Media-Asset-Management bietet zwei Möglichkeiten zur gezielten Suche nach Assets, die Volltextsuche und Filter.

 

Asset-Volltextsuche

Im linken Bereich der Fußzeile des Media-Asset-Managements befindet sich ein Eingabefeld für Suchbegriffe, mit denen man nach bestimmten Assets suchen kann.

Volltextsuche

Eingabefeld Volltextsuche in der Fußzeile links

In das Feld "Suchen" gibt man einen Suchbegriff ein und drückt die Return-Taste oder auf den Button "Suchen". Daraufhin durchsucht das MAM die zu den Assets gespeicherten Informationen nach dem Suchbegriff und gibt eine Liste mit gefundenen Treffern aus. Das Media-Asset-Management speichert eingegebene Suchbegriffe und schlägt diese vor, wenn man Suchwörter mit einem ähnlich buchstabierten Beginn eingibt und dann mit der Maus über das Suchfeld fährt.

Mit einem Klick auf die Lupe am linken Rand des Suchfelds, kann man den Suchbereich eingrenzen.

Folgende Optionen stehen hierfür zur Verfügung:

Alles
Die Volltextsuche läuft über alle Rubriken, für die Sie die Zugriffsberechtigung haben. Diese Einstellung ist Standard.

Aktuelle Rubrik
Die Suche läuft ausschließlich über die Rubrik, die Sie gerade im Asset-Rubrikenbaum markiert haben.Etwaige Unterrubriken werden nicht durchsucht.

Rekursiv
Wie Aktuelle Rubrik, nur dass auch etwaige Unterrubriken durchsucht werden.

Um die Suche zurückzusetzen, um einen neuen Begriff einzugeben oder ungefiltert den Inhalt einer Rubrik anzeigen zu lassen, klickt man auf das Kreuz am rechten Rand des Suchfelds.

Suchfilter definieren

Wenn ihr die Assets häufiger nach wiederkehrenden Filterkriterien durchsuchen wollt, bietet sich die Definition von Suchfiltern an. Diese werden benutzerabhängig gespeichert und immer wieder verwendet werden, ohne sie jedes mal neu eingeben zu müssen. Die Bedienelemente für Suchfilter befinden sich auf der rechten Seite der Fußzeile.

Filter - vordefiniert

Suchfilter mit voreingestellten Filtern.

Voreingestellt sind die Suchfilter:

- Bilder/Grafiken
- Video-Dateien
- PDF-Dokumente

Wenn man einen dieser Filter wählt, werden nur die entsprechenden Assets angezeigt.

Im Filter-Bereich können neue Filter angelegt oder bestehende verändert bzw. gelöscht werden.

Um einen neuen Suchfilter zu definieren:
Klickt man auf den Button "Neuer Filter", daraufhin öffnet sich der Dialog Neuer Filter.

Filter anlegen

So nimmt man die Einstellungen für den neuen Filter vor:

Das linke Auswahlfeld im Dialogfenster enthält eine Liste der verfügbaren Eigenschaften der Assets und entspricht den Spaltenüberschriften in der List-Ansicht. Hier wählt man ein Metafeld aus, auf dessen Inhalt der Filter anzuwenden ist, beispielsweise Titel, um auf den Titel der Assets zu filtern.

Im mittleren Auswahlfeld bestimmt man, wie der Filter anzuwenden ist. Dafür stehen - je nachdem, was man links gewählt hat - verschiedene Optionen zur Verfügung. Einige wichtige Optionen sind:
- Enthält: Das Filtermuster kommt irgendwo im Inhalt des ausgewählten Metafelds vor.
- Enthält nicht: Das Filtermuster kommt nirgendwo im Inhalt des ausgewählten Metafelds vor.
- Stimmt überein: Das Filtermuster stimmt exakt mit dem Inhalt des gefilterten Metafelds überein.
- Stimmt nicht überen: Assets, bei denen das Filtermuster mit dem Inhalt des gefilterten Metafelds übereinstimmt, erscheinen nicht in der Trefferliste.
- Beginnt mit: Der Inhalt des gefilterten Metafelds fängt mit dem definierten Muster an.
- Endet mit: Der Inhalt des gefilterten Metafelds endet mit dem definierten Muster.

Filtermuster
Im Feld rechts trägt man Buchstaben und/oder Ziffern ein, die als Suchmuster für den Filter fungieren sollen.

Name des Filters
Hier trägt man den Namen ein, unter dem der Filter im Filter-Auswahlfeld in der Fußzeile des MAM angezeigt werden soll.

Wenn man mehrere Metafelder als Filterkriterium definieren will, klickt man auf Hinzufügen. Dadurch blendet man einen Satz weiterer Formularfelder für die Filterdefinition ein. Unter Suchen mit Bedingungen legt man die logische Verknüpfung der einzelnen Filterkriterien fest. Zur Auswahl stehen die Werte "Alles" und "Irgendeins".

Zum Abschluss der Filterdefinition klickt man auf "Speichern". Der Filter erscheint nun im Auswahlfeld
für abgespeicherte Suchfilter.

Suchfilter löschen
Wähle im Auswahlfeld für abgespeicherte Suchfilter den zu löschenden aus. Klicke auf den Lösch-
Button . Das System fordert daraufhin auf, die Auswahl zu bestätigen. nach einem Klick auf OK wird der Filter entfernt.