Das Flex-Tool | Aufzählung

Rubriken

Das Flex-Tool ist ein mächtiges und sehr variables Instrument zum Erstellen von Inhaltsseiten. Es ist das zentrale Steuerungselement zum Erstellen von Seiten und wird in unserem Redaktionssystem in zwei verschiedenen Ausführungen eingesetzt: Flex-Tool Inhaltsbereich und Flex-Tool Marginalspalte.

Im Inhaltsbereich stehen insgesamt 20 verschiedene Einzelmodule zur Auswahl, für die Marginalspalte sind es sechs Module.

Lest hier die Beschreibung des Moduls Aufzählung.

Im Textmodul und auch im Bild/Text-Modul ist es nicht möglich, den auf einen Spiegelstrich folgenden Text einzurücken. Um dennoch eine optisch anspruchsvolle Aufzählung zu erhalten, stellt das Flex-Tool das Modul "Aufzählung" bereit. Bei dieser Aufzählung wird der Spiegelstrich wahlweise durch einen schwarzen Punkt  oder durch fortlaufende Ziffern dargestellt und der Folgetext eingerückt.

Nach der Auswahl des Moduls Aufzählung erscheint die folgende Ansicht:

 
Screenshot des Moduls Aufzählung (neu)

Die Ansicht zeigt das Modul an der Position, an der es eingeladen wurde (hier im Beispiel an Position (Slot) 1. Innerhalb des Moduls gibt es ein weiteres kleines Modul, das ausschließlich die Einheit  "Listenelement"  anbietet. Nach der Auswahl des Elements.kann man zunächst die Position vernachlässigen, da noch keine Liste erstellt wurde. Bei Anzahl wählt man die Zahl der "Spiegelstriche" die man in den Text einfügen möchte und klickt aus "Ausführen". Sollten es mehr als 10 Spiegelstriche sein, muss man den Vorgang nach dem ersten Durchgang wiederholen.

In der folgenden Konfiguration muss man entscheiden, ob man in der Liste Punkte (Standard) oder Ziffern (Nummeriert) möchte. (Diese Wahl kann problemlos geändert werden).

Screenshot Aufzählung mit Listenelementen

Jedes Listenelement ist dafür konzipiert, den Text eines Spiegelstrichs aufzunehmen. Zeilenschaltungen werden ignoriert. HTML-Tags können in diesem Modul nicht verwendet werden.

Zum Löschen eines Listenelements steht in der Zeile rechts ein Kreuz-Button zur Verfügung. Ein Klick darauf löscht das entsprechende Element und bereits eingegebener Inhalt geht verloren. Mit den hoch- bzw. runter-Pfeilen können Listenelemente um eine Position verschoben werden.

Weitere Elemente können entweder durch die Eingabe von Position und Anzahl im kleinen Modul eingefügt  werden oder durch einen Klick auf den Plus-Button eines Elements davor gestellt werden.

Nachdem Text in die Listenelemente getippt oder kopiert wurde, sieht die Aufzählung in der Vorschau und im im Live-Auftritt wie folgt aus:

Listenelement "Standard"

  • Die Nutzung eines Redaktionssystems bietet gegenüber der klassischen Gestaltung von Internetseiten wesentliche Vorteile.
  • Nutzung einer gemeinsamen Online Datenbank für Text, Bild, Film und Audio.
  • Es können Word-Texte direkt über das Redaktionssystem eingebunden werden.

Listenelement "Nummeriert"

  1. Die Nutzung eines Redaktionssystems bietet gegenüber der klassischen Gestaltung von Internetseiten wesentliche Vorteile.
  2. Nutzung einer gemeinsamen Online Datenbank für Text, Bild, Film und Audio.
  3. Es können Word-Texte direkt über das Redaktionssystem eingebunden werden.